Dachstuhlbrand in Schöllkrippen

Am 27.2. um 12.40 Uhr wurden die Feuerwehren Schöllkrippen mit Ortsteilen und
die FF Kleinkahl zu einem Dachstuhlbrand in die Schlossfeldstraße alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt konnten dichte Rauchschwaden wahrgenommen werden, so
dass ein Fehlalarm definitiv ausgeschlossen werden musste.
Einsatzleiter Florian Eckerth, 2. Kommandant der FF Schöllkrippen, schickte
sogleich einen Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz mit einem C-Rohr zur
Brandbekämpfung in das Gebäude, kurze Zeit später folgte ein zweiter Trupp mit
einem C-Rohr, während ein dritter Trupp die Brandbekämpfung von außerhalb des
Hauses aufnahm. Im Verlauf des Einsatzes wurden die Feuerwehren aus
Westerngrund, Krombach, Sommerkahl-Vormwald und Mömbris nachalarmiert, um
ausreichend Atemschutzgeräteträger zur Verfügung zu haben.
Nach rund  eineinhalb Stunden, um 14.15 Uhr, konnte schließlich „Feuer aus“
gemeldet werden. Zur Zeit befassen sich mehrere Angriffstrupps mit den
schwierigen und zeitaufwändigen Nachlöscharbeiten, um Glutnester zu finden und
zu beseitigen. Ferner gilt es, das beschädigte Dach mit Planen zu sichern und
das massiv eingebrachte Löschwasser aus dem Gebäude zu entfernen. Ein Ende der
Nachlöscharbeiten ist noch nicht abschätzbar. Bis jetzt kamen neun Trupps unter
schwerem Atemschutz zum Einsatz.
Der Einsatzleiter konnte auf 65 Feuerwehrleute mit 15 Fahrzeugen zurückgreifen,
unterstützt wurde er von KBI Frank Wissel sowie von den KBMs Norbert Ries und
Georg Thoma.
Von Seiten des Rettungsdienstes waren zur Absicherung zwei RTWs sowie ein
Notarzt und ein Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort.
Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens können wir keine Angaben machen.

 

Quelle: Kreisfeuerwehrverband Aschaffenburg KBI Wissel

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Isis Rusin (Donnerstag, 02 Februar 2017 19:09)


    I have been browsing online more than 3 hours today, yet I never found any interesting article like yours. It is pretty worth enough for me. In my view, if all site owners and bloggers made good content as you did, the net will be a lot more useful than ever before.

  • #2

    Emelina Willmore (Sonntag, 05 Februar 2017 09:36)


    This is my first time visit at here and i am in fact happy to read all at single place.

  • #3

    Kisha Schwein (Sonntag, 05 Februar 2017 10:55)


    I was more than happy to discover this page. I want to to thank you for ones time due to this wonderful read!! I definitely liked every part of it and I have you bookmarked to look at new things in your web site.