Schwelbrand in Zimmerdecke in Sommerkahl

Freitagmittag (24.07.2020) gegen 12:20Uhr wurden die Feuerwehren Sommerkahl-Vormwald zu einem Schwelbrand in einem Wohnhaus alarmiert. Aus der Zimmerdecke trat starker Rauch aus. Bewohner waren keine mehr im Haus. Es wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz eingesetzt. Dieser verhinderte die Ausbreitung des Brandrauchs in die anderen Zimmer durch einen Rauchvorhang. Mit Hilfe einer Wärmebildkamera konnte der Brandherd schnell in der Zimmerdecke lokalisiert werden. Der Angriffstrupp öffnete die Zimmerdecke und löschte das Feuer mit dem möglichst geringstem Wassereinsatz. Die Brandursache war ein Kabelbrand. Anschließend wurde das Gebäude durch einen Lüfter der Feuerwehr entraucht. Die Feuerwehr Sommerkahl war mit 3 Fahrzeugen und 16  Einsatzkräfte vor Ort. Insgesamt waren sieben Fahrzeuge (Schöllkrippen, Blankenbach) und 34 Einsatzkräften vor Ort. Einsatzleiter Kommandant Tobias Völker wurde durch Kreisbrandinspektor Frank Wissel unterstützt. Frank Wissel lobte das schnelle Eingreifen und die hohe Anzahl der erschienenen Feuerwehrleute der FFW Sommerkahl-Vormwald. Neben den Einsatzkräften der Feuerwehr war ein Rettungswagen mit Besatzung und 6 Polizeibeamte zur Absicherung an der Einsatzstelle vor Ort. Der Einsatz war nach etwa eineinhalb Stunden beendet.

Garagenbrand in Sommerkahl OT Vormwald

Der Besitzer war zuvor mit dem Fahrzeug einkaufen und hatte bereits auf der Heimfahrt mit der Elektrik des Pkws Probleme. Kurz nachdem er den Pkw in der Doppelgarage geparkt hatte, sah er bereits Rauch aus dem Garagentor hervordringen. Der Pkw brannte komplett aus und auch die Garage wurde stark beschädigt. Durch die schnelle Brandbekämpfung unter Atemschutz der freiwilligen Feuerwehren Sommerkahl-Vormwald, Blankenbach und Schölkrippen konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Hochwassereinsatz in Haibach Lkr. AB

Samstagnacht (13.06.2020) ab 21:50 Uhr wurden die Feuerwehren, in weiten Teilen des Landkreises Aschaffenburg, zu über 70 Unwettereinsätzen alarmiert.

Erster Einsatz des Hochwasser Löschzug des Lkr. AB

Zahlreiche Keller waren voll Wasser gelaufen und mussten durch die Feuerwehren ausgepumpt werden. Die Feuerwehr Sommerkahl wurde um ca. 23:45h alamiert. Einsatzort war ein Keller in Haibach. Dort mußte Wasser ausgepumpt werden. Der Einsatz war um ca. 3:00h beendet.

An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle
Anfahrt zur Einsatzstelle Hochwasser in Sailauf
Anfahrt zur Einsatzstelle Hochwasser in Sailauf
Feuerwehr beim Wasserabsaugen
Feuerwehr beim Wasserabsaugen

THL Einsatz Baum über der ST2305

Um 1:33 am 04.11.2019 wurde Alarm ausgelöst.

Einastzort:

Baum über der ST2305 in Richtung Schöllkrippen im Bereich der Überquerung des Baches Sommerkahl.

Einastzstärke: 9 Personen + 4 Reserve

Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

 

Einsatzbeschreibung:

 

Baum wurde auseinander geschnitten, Fahrbahn gesäubert.

 

 

Einsatz: 04.11.2019 1:33 Uhr; Baum über der ST2305
Einsatz: 04.11.2019 1:33 Uhr; Baum über der ST2305

Leistungsprüfung: "Technische Hilfe Leistung THL"

Folgende Feuerwehrkollegen haben am19. Oktober 2019 die Leistungsprüfung bestanden:

Stufe 1 Bronze

Steffen Glaab
Christof Stemger
Jonas Hefter
Iris Völker
Stufe 2 Silber
Dominik Wenzel
Felix Maier
Stufe 3 Gold
Roland Engel
Florian Crössmann
Mario Retzlaff
Anna-Lena Meidhof
Luisa Völker
Stufe 4 Gold blau
Tobias Völker
Stufe 6 Gold rot
Sebastian Becker
An alle teilnehmenden Feuerwehrkollegen herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung
0 Kommentare

Hochwassereinsatz in Haibach Lkr. AB

Samstagnacht (13.06.2020) ab 21:50 Uhr wurden die Feuerwehren, in weiten Teilen des Landkreises Aschaffenburg, zu über 70 Unwettereinsätzen alarmiert. Zahlreiche Keller waren voll Wasser gelaufen und mussten durch die Feuerwehren ausgepumpt werden. Die Feuerwehr Sommerkahl wurde um ca. 23:45h alamiert. Einsatzort war ein Keller in Haibach. Dort mußte Wasser ausgepumpt werden. Der Einsatz war um ca. 3:00h beendet.

Anfahrt zur Einsatzstelle Hochwasser in Sailauf
Anfahrt zur Einsatzstelle Hochwasser in Sailauf
An der Einsatzstelle
An der Einsatzstelle

Aktuelles